• Informationsnetzwerk Homöopathie

    Informationsnetzwerk Homöopathie


    Hier erfahren Sie mehr über uns

    Weiterlesen
  • Widersprüche

    Widersprüche


    Hier haben wir besonders auffällige Widersprüche zusammengetragen.

    Weiterlesen
  • FAQ                

    FAQ                


    Häufig gestellte Fragen

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Inhaltsverzeichnis
 1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle
 2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung
 3. Verarbeitung personenbezogener Daten
 4. Erhebung von Zugriffsdaten
 5. Cookies & Reichweitenmessung
 6. Google Analytics
 7. Social Plugins
 8. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
 9. Newsletter
10. Rechte der Nutzer und Löschung
11. Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung klärt entsprechend den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung (u.a. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie Einholung von Einwilligungen) von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.

Anbieter des Onlineangebotes und die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle ist die GWUP e.V. (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften), Arheilger Weg 11, 64380 Roßdorf, Vorsitzender des vertretungsberechtigen Vorstandes: Amardeo Sarma; (nachfolgend bezeichnet als „Anbieter“, „wir“ oder „uns“). Für die Kontaktmöglichkeiten verweisen wir auf unser Impressum.

Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis (insbesondere, wenn die Daten zur Erbringung unserer Leistungen / Online-Services erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben sind) oder beim Vorliegen einer Einwilligung verarbeitet.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) eingesetzt werden und deren genannter Sitz im Ausland ist, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Dritt-Anbieter stattfindet. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, einer Einwilligung der Nutzer oder spezieller Vertragsklauseln, die eine gesetzlich vorausgesetzte Sicherheit der Daten gewährleisten.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten (außer Zugriffsdaten)

Die personenbezogenen Daten werden, neben den ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung genannten Verwendung, für die folgenden Zwecke auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnisse oder Einwilligungen der Nutzer verarbeitet:

  • Zurverfügungstellung, Ausführung, Pflege, Optimierung und Sicherung unserer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen;
  • Gewährleistung eines effektiven Kundendienstes und technischen Supports.

Solche Daten fallen bei der Nutzung unserer Seite nur an, wenn Sie einen Kontakt per Kontaktformular oder E-Mail aufnehmen.

Wir übermitteln die Daten der Nutzer an Dritte nur, wenn dies aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sofern sie ihren Verwendungszweck erfüllt haben und der Löschung keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Zudem erheben wir Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (soweit mitgesendet, die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

5. Cookies & Reichweitenmessung

Diese Webseite verwendet selbst keine Cookies zur Reichweitenmessung / -analyse. Sie können sich z.B. durch einen Check dieser Seite bei einem Online-Dienst wie www.cookie-checker.com davon selbst überzeugen.

6. Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

.

7. Social Plugins

a) Facebook

Wir verwenden Social Plugins von facebook.com, betrieben durch Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Die Plugins sind an dem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ zu erkennen.

Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

Wenn Sie z. B. den „Gefällt mir“-Button anklicken oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Weiterhin macht Facebook Ihre Vorlieben für Ihre Facebook-Freunde öffentlich. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Aufruf unserer Seite Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind oder gar kein Facebook-Konto besitzen, übermittelt Ihr Browser Informationen (z. B. welchen Webseite Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die von Facebook gespeichert werden.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich:

 https://www.facebook.com/settings?tab=ads 

oder über die US-amerikanische Seite

http://www.aboutads.info/choices/

oder die EU-Seite

http://www.youronlinechoices.com/In neuem Fenster öffnen.

Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Details zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Facebook sowie Ihren diesbezüglichen Rechten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unsere Webseiten über Sie gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseiten bei Facebook ausloggen.

b) Twitter

Wir verwenden mit Twitter und den Re-Tweet-Funktionen sog. „Social Plugins“ von twitter.com, betrieben durch die Twitter Inc. 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107. Wenn Sie die Re-Tweet Funktionen nutzen, werden die von Ihnen besuchten Webseiten Dritten bekanntgegeben und mit Ihrem Twitter-Account verbunden. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Twitter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Twitter entnehmen:

http://twitter.com/privacy

8. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

9. Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen zu Informationszwecken (nicht zu werblichen Zwecken)  - nachfolgend "Newsletter" -  nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter folgende Informationen: unsere Aktivitäten, Aktionen und Informationen zu unserem Netzwerk.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. 

Einen Versanddienstleister haben wir nicht beauftragt. 

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf unseren Servern gespeichert. Wir verwenden diese diese Informationen nur zum Versand und zur Auswertung der Newsletter. 

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.

Statistische Erhebung und Analysen: Wir führen aufgrund de Anmeldedaten zum Newsletter keine statistsichen Auswertungen durch. Unsere Newsletter erlauben uns keine Rückschlüsse darauf, ob der Newsletter geöffnet und gelesen wurde, ebensowenig, ob und welche Links über den Newsletter angeklickt werden. 

Kündigung/Widerruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

10. Rechte der Nutzer und Löschung von Daten

Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden.
Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Für Daten- oder Löschanfragen benutzen Sie bitte die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 23.05.2018 12:00

Sie finden gut, was wir tun? Sie möchten gerne auf dem Laufenden über unsere Projekte bleiben oder uns unterstützen?

Dafür sagen wir danke! 

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

Als Non-Profit-Organisation ist das Informationsnetzwerk Homöopathie (INH) auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir engagieren uns in unserer Freizeit und ehrenamtlich für das wichtige Thema Homöopathie und Aufklärung.

Unsere tägliche Arbeit, aber auch die Kosten für Webdesign, Servermiete oder einzelne größere Projekte (wie die Susannchen-Plakataktion) müssen wir komplett aus Spenden finanzieren. Wir stehen als Gremium unter dem Dach der Gesellschaft für wissenschaftliche Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP). Als gemeinnütziger Verein nimmt die GWUP Spenden an das INH entgegen. Ihre Spende ist deshalb steuerlich absetzbar.

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihrer Spende "INH" an.

Wir informieren auf unserer Neuigkeiten-Seite, im INH-Newsletter und auf unseren Facebook und Twitter-Seiten darüber, an welchen Projekten wir gerade arbeiten. Aktuell sind das ein INH-Flyer und eine Aufklärungs-Broschüre für vernünftige Medizin bei Neugeborenen und Kindern.

Sie können natürlich auch Mitglied in der GWUP werden. Neben der Homöopathie gibt es viele weitere irrationale Glaubenssysteme, zu deren Aufklärung die GWUP seit 30 Jahren beiträgt. Mitglied werden.

 

 

Literatur über Homöopathie gibt es unglaublich viel. Kritische Bücher und Blogs sind dabei sehr selten. Die meisten stammen von Mitgliedern unseres Netzwerks, die sich fundiert mit den Irrtümern der Homöopathie befassen.

Wir empfehlen Ihnen: 

 

 

 

 

Bücher unserer Mitglieder

 

Aust, Norbert: In Sachen Homöopathie - eine Beweisaufnahme, Eigenverlag, 2013

Berndt, Edmund: Der Pillendreh, Ein Apotheker packt aus, Edition Va bene, 2009

Ernst, Edzard: Nazis, Nadeln und Intrigen, Erinnerungen eines Skeptikers, JMB Verlag, 2015

Ernst, Edzard; Singh, Simon: Gesund ohne Pillen - was kann die Alternativmedizin? Hanser Verlag, 2009

Grams, Natalie: Homöopathie neu gedacht, Was Patienten wirklich hilft, Springer Verlag, 2015

Lambeck, Martin: Irrt die Physik? Über alternative Medizin und Esoterik, Beck Verlag, 2003

Much, Theodor: Der große Bluff: Irrwege und Lügen der Alternativmedizin, Goldegg Verlag, 2013

Schmacke, Norbert: Der Glaube an die Globuli. Die Verheißungen der Homöopathie, Suhrkamp Verlag, 2015

Vahle, Wolfgang: Nichts als Ohren im Kopf: Faszinierende Welten im Spiegel eines HNO-Arztes

Weymayr, Christian; Heißmann, Nicole: Die Homöopathie -Lüge: So gefährlich ist die Lehre von den weißen Kügelchen, Piper Verlag, 2012 

 

Blogs unserer Mitglieder

 

Beweisaufnahme Homöopathie

Diaphanoskopie

Edzard Ernst

Excanwahn Bullshit! - Anmerkungen zur Alternativmedizin und anderem Unsinn

GWUP

Homöopathie neu gedacht

Homöotology - sanfte Infos zum Sektenausstieg  

Keineahnungvongarnix

Ratgebernewsblog

 

Weitere empfehlenswerte Bücher

 

Dobelli, Rolf: Die Kunst des klaren Denkens: 52 Denkfehler, die Sie besser anderen überlassen, Hanser Verlag, 2011

Goldacre, Ben: Die Wissenschaftslüge, Wie uns Pseudo-Wissenschaftler das Leben schwer machen, Fischer Verlag, 2010

Goldacre, Ben: Die Pharma-Lüge, Wie Arzneimittelkonzerne Ärzte irreführen und Patienten schädigen, Kiebenheuer und Witsch Verlag, 2013

Kahneman, Daniel: Schnelles Denken, langsames Denken, Pantheon Verlag, 2014

Lammers, Christop; Graf, Dittmar: Anders heilen? Wo die Alternativmedizin irrt, Alibri Verlag, 2015

Wo ist der Beweis?: Plädoyer für eine evidenzbasierte Medizin Buch im Volltext als PDF

 

 

Weitere interessante Blogs

 

Geschichten aus der Kinderarztpraxis ("Kinderdok")

Gesunder Menschenverstand 

Gesundheitscheck

Krebsinformationsdienst

Naturwissenschaftliche Bildung: "Mit Nichts lässt sich viel Geld verdienen – wenn es überzeugend verkauft wird. Was Schlehmihl aus der Sesamstrasse nur versucht, gelingt der Homöopathie wesentlich besser, und das seit über 200 Jahren. Jährlich geben die Deutschen mehr als eine halbe Milliarde Euro für homöopathische Mittel aus. Ein glänzendes Geschäft, denn der Materialeinsatz ist äußerst überschaubar."

Ratioblog

 

 

 

Foto: Fotolia 62974061 Davis

Ein herzliches Willkommen beim Informationsnetzwerk Homöopathie (INH)

Wir möchten Sie einladen, sich auf unserer Seite umfassend über Homöopathie zu informieren.
Informationen zum Thema gibt es aber doch schon unüberschaubar viele, werden Sie jetzt vielleicht denken - was machen wir anders? Wir sehen für alle Interessierten sehr genau hin und decken sicher auch die ein oder andere Überraschung auf.

Viele Menschen machen mit Homöopathie gute Erfahrungen, sie beeinflusst seit mehr als 200 Jahren die Gesundheitskultur in Deutschland. Es gibt inzwischen einleuchtende und gut bestätigte Erklärungen für diese positiven Erlebnisse, die mit der Homöopathie jedoch nur wenig zu tun haben. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre guten Erfahrungen mit Homöopathie in einem neuen Licht zu betrachten, sind Sie bei uns genau richtig. Es ist uns klar, dass wir damit überzeugte Befürworter der Homöopathie verunsichern und eventuell auch verärgern. Ziel unseres Netzwerkes ist allerdings nicht, Unfrieden zu stiften, sondern auf sachlicher Ebene zu diskutieren. 

Wir wollen wissenschaftlich fundiert und fair offenlegen, was Homöopathie leisten kann, und was nicht. Sie als interessierte Leser entscheiden dann, welche Informationen Sie in Ihren Alltag mitnehmen und wir freuen uns, wenn wir mit unserer Arbeit zu neuen Gedanken und Schlussfolgerungen anregen können.

Seien Sie neugierig und fragen Sie uns - wir sind gerne für Sie da.


Unsere "Freiburger Erklärung", das Grundsatzprogramm des INH, finden sie hier:

→ Freiburger Erklärung zur Homöopathie

Einen ersten Überblick mit der Beantwortung immer wieder auftauchender Fragen zur Homöopathie finden Sie hier:

→ FAQ

Sie möchten mehr über das INH und seine Mitglieder wissen? Das finden Sie hier:

→ Über uns 

Besuchen Sie auch unser Onlinelexikon "Homöopedia" für tiefergehende Informationen auf fachwissenschaftlicher Grundlage:

→ Homöopedia

Unsere Familienseite "Susannchen braucht keine Globuli" hält vielfältige, auch über das Thema Homöopathie hinausgehende Informationen bereit, die unsere Überzeugung vermitteln sollen, dass es für ein gesundes Familienleben keiner Pseudomedizin bedarf:

→ Susannchen braucht keine Globuli

Dort finden Sie auch unsere Download-Angebote, insbesondere den Flyer zur Patienten-Information für Arztpraxen:

→ Download (und Bestellung) Info-Flyer "Warum es keine Homöopathie in unserer Praxis gibt"

 


Unsere DS-GVO-konforme Datenschutzerklärung finden Sie im entsprechenden Menüpunkt am Fuß jeder Seite oder direkt hier.


 

Susannchen braucht keine Globuli - und Ihr Kind auch nicht

Susannchen, ihr großer Bruder Max und Hund Bello sind ein Teil des INH. Wir möchten damit Eltern und deren Kinder mit unserer Idee erreichen, dass es für ein natürliches, gesundes Aufwachsen keine Pseudomedizin braucht. Im Gegenteil, durch Homöopathie & Co. werden kleine Kinder von früh auf dazu erzogen, dass es für jede Bagatelle ein "Medikament" braucht. Da empfehlen wir lieber heilsame Zuwendung, ab und an gute Medizin - und manchmal einfach nur Abwarten, bis der Körper es von alleine schafft, wieder gesund zu werden. Wenden Sie sich bei Fragen rund um Homöopathie und Kinder gerne an uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Susannchen hat auch eine eigene öffentliche Facebook-Seite und -neuerdings- auch eine eigene Webseite mit vielen Informationen zum Suchen und Finden.

 

Bello
Hannibal

Mehr über unser Susannchen

Kinder sind wissbegierig, neugierig und leicht zu begeistern. Sie handeln spontan und meist voller Vertrauen in das, was wir ihnen erzählen und vorleben. Zudem verfügen sie über eine blühende Fantasie, denken sich die verrücktesten Geschichten aus, lieben Wunder und alles Geheimnisvolle. Sie beobachten ihre Umwelt sehr genau, stellen Fragen, hoffen auf Antworten und lernen täglich Neues dazu.

Doch wann beginnt eigentlich das kritische Denken? Ab welchem Zeitpunkt beginnen Kinder, zwischen „wahr“ und „unwahr“ zu unterscheiden – oder nach den Unterschieden zu fragen? Wann merken sie, dass Wissen hinterfragt werden kann und darf? Wann machen sie die ersten Versuche, bereits fest Angenommenes in Frage zu stellen und neu überdenken zu wollen?

Susannchen ist ursprünglich als Teil des Informationsnetzwerks Homöopathie in einer spontanen Aktion unter dem Titel „Susannchen braucht keine Globuli“ entstanden. Mit frechen, fröhlichen Bilder macht sie dort auf die oft irreführenden oder gar falschen Informationen rund um die Homöopathie aufmerksam, die leider immer noch in Gesellschaft und Medizin kursieren. Wir lernen mit ihr, die feine Grenze zwischen Wissen und Parawissen zu erkennen. Susannchen zeigt uns allen, wie wir Sachverhalte ganz spielerisch und trotzdem ernsthaft auf ihre Richtigkeit hin überprüfen können und immer mehr zu kritischen und skeptisch denkenden Menschen werden.

Aber ist Susannchen deshalb ein langweiliges Kind oder gar ein „Streberkind“? Nein, ganz im Gegenteil! An ihr können wir sehen, dass kritisches Denken Freude bereiten kann. Dass das, was das Leben bereit hält und die Wissenschaft darüber weiß, unfassbar schön und spannend ist. Kritisches Denken muss Zauber und Begeisterung dabei keinesfalls missen. Wir lernen mit ihr aber auch die Grenzen kennen, hinter denen das große Reich der Fantasie und des Glaubens beginnt. Beides ist wichtig. Beides gehört zu uns Menschen und zu Kindern erst recht. Doch es gilt, klar zu trennen, nichts zu verwechseln und auch nichts zu vermischen.

Susannchen schafft das und mit ihr sicher viele weitere Kinder sowie deren Freunde, Eltern und Großeltern.

Auf dass wir unsere Kinder zu kritischen, selbstständigen Menschen heranwachsen lassen können, denen niemand so leicht ein X für ein U vormacht. Zu Menschen, die aufrichtig Freude an der Schönheit und Komplexität des Lebens haben – und an allem, was wir heute wissen.

Und auch wenn das, was wir heute wissen, sicherlich noch nicht alles ist, was wir einmal wissen werden, so ist es einfach nicht redlich, das noch zu Erforschende durch Glauben und frei Erfundenes zu ersetzen ;-)

Gezeichnet hat die Bilder Sascha Abraham, Ideengeberin war Susanne Aust.

 

Mehr Infos für junge Eltern finden Sie auch in der kostenlosen Elternbroschüre der GWUP.  

Suche

Mitmachen

Sie möchten uns unterstützen?
Hier haben Sie die Möglichkeit...

Mitmachen

Ärztliche Fortbildung

Homöopathie: Von der medizinischen Avantgarde zum wissenschaftlichen Anachronismus - Was Ärzte über die Homöopathie wissen sollten

Zum Programm Zur Anmeldung

Newsletter

Die drei Grundprinzipien der Homöopathie

unterscheiden diese alte Heilmethode grundsätzlich von der Medizin

Weiterlesen

Die 10 häufigsten Mythen rund um die Homöopathie

oder "Des Kaisers neue Kleider"

Weiterlesen