"Mündige Versicherte und aufgeklärte Patienten gehören ebenso zu einem Gesundheitssystem wie Gesetze und Verordnungen." steht auf den Internetseiten des BMG zu lesen. Kann der Bundesgesundheitsminister da der gezielten Missinformation der Patienten durch Homöopathie-Lobbyorganisationen tatenlos zusehen?

Wir finden Nein und haben Herrn Gröhe noch einmal geschrieben (hier).

Suche

Mitmachen

Sie möchten uns unterstützen?
Hier haben Sie die Möglichkeit...

Mitmachen

Ärztliche Fortbildung

Homöopathie: Von der medizinischen Avantgarde zum wissenschaftlichen Anachronismus - Was Ärzte über die Homöopathie wissen sollten

Zum Programm Zur Anmeldung

Newsletter