Fernsehtipp: Heute (16.11.2016) auf Bayrischer Rundfunk im TV-Politmagazin Kontrovers (ab 21 Uhr): "Akademische Weihen für Kügelchen-Medizin?
Die Ludwig-Maximilians-Universität in München bietet jetzt eine Ringvorlesung mit dem Titel #Homöopathie – von der Theorie zur Praxis an. Wird damit eine Pseudomedizin durch eine Spitzenuni wissenschaftlich geadelt?"

Und auch ein Beitrag dazu in der Deutschen Apotheker Zeitung.

IMG 8023

Nein, sagen wir vom INH zusammen mit dem Wissenschaftrat der GWUP in einem offenen Brief an die LMU München hier.

Der Shop zum INH hat nun eröffnet: http://www.inh-shop.de

Dort finden Sie Tassen und andere Kleinigkeiten. Viel Spaß beim Einkaufen ;-)

15042275 1354830437884984 8792960387283876061 o

"Mündige Versicherte und aufgeklärte Patienten gehören ebenso zu einem Gesundheitssystem wie Gesetze und Verordnungen." steht auf den Internetseiten des BMG zu lesen. Kann der Bundesgesundheitsminister da der gezielten Missinformation der Patienten durch Homöopathie-Lobbyorganisationen tatenlos zusehen?

Wir finden Nein und haben Herrn Gröhe noch einmal geschrieben (hier).

Aus der Reihe "Was unsere INH-Mitglieder im normalen Leben sonst so machen": Bettina Frank vom bundesweiten Migräne- und Selbsthilfenetzwerk "Headbook" stellte eine neue Smartphone App für Migränepatienten in Zusammenarbeit mit der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse vor. Hier klicken für mehr Informationen zur App.

 

Hier gibt es auch ein kleines Video dazu.

Suche

Mitmachen

Sie möchten uns unterstützen?
Hier haben Sie die Möglichkeit...

Mitmachen

Ärztliche Fortbildung

Homöopathie: Von der medizinischen Avantgarde zum wissenschaftlichen Anachronismus - Was Ärzte über die Homöopathie wissen sollten

Zum Programm Zur Anmeldung

Newsletter