Neuer Artikel bei Zeit online. Bitte hier klicken. 

Die SkepKon in Hamburg vom 5.-7. Mai steht vor der Tür. Auch mit Vorträgen zur Homöopathie. Für Kurzentschlossene eignet sich der Besuchertag am Do, den 5. Mai zu schmalen 5 Euro Eintritt. Das Programm finden Sie hier: http://www.skepkon.org/programm

Homöopathie hilft? Ja, als Ritual durchaus. Was es damit auf sich hat und inwieweit das Ritual den Placeboeffekt verstärkt, das beschreibt Dr. Wolfgang Vahle in seinem neuen Artikel unter Standpunkte

Sie können dem INH nun auch auf Twitter folgen :-) 

Auf seiner Facebook-Seite hat der DZVhÄ (Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte) am 14. April 2016 um 13.37 Uhr einen Artikel des American Institute of Homeopathy mit einem eigenen Link eingestellt (Link).

Hierin wird berichtet, ein gewisser Dr. Leonard Torok aus Medina/Ohio/USA hätte bei Knieoperationen homöopathische Zubereitungen von Arnica eingesetzt und dabei bemerkenswerte Erfolge erzielt. Dies sei anhand von Messungen der Menge Blut festgestellt worden, die während mehrerer Operationen zur Implantation eines künstlichen Kniegelenks gefiltert und dem Patienten wieder zugeführt wurde. Im Jahr bevor Dr. Torok Arnica einsetzte, hätte der Blutverlust im Durchschnitt 650 ccm betragen. Nach 17 von Dr. Torok mit Hilfe von Arnica ausgeführten Operationen hätte der Statistiker des Krankenhauses die Versuchsreihe abgebrochen, weil "statistisch signifikante Ergebnisse" vorgelegen hätten. Der durchschnittliche Blutverlust dieser 17 Patienten habe nur bei 170 ccm gelegen.

Soweit der DZVhÄ. Was sagt das aus? Eine Recherche und saftige Antwort von Dr. Norbert Aust. -> hier weiterlesen

Suche

Mitmachen

Sie möchten uns unterstützen?
Hier haben Sie die Möglichkeit...

Mitmachen

Ärztliche Fortbildung

Homöopathie: Von der medizinischen Avantgarde zum wissenschaftlichen Anachronismus - Was Ärzte über die Homöopathie wissen sollten

Zum Programm Zur Anmeldung

Newsletter